Kakao von peruanischen „Superárboles“

Die Basis einer außergewöhnlichen Schokolade ist eine außergewöhnliche Kakaobohne.

Für unsere Dr. Balthasar Schokoladen kommt deshalb neben der Criollo-Bohne eine ganz besondere Bohne zum Einsatz: El Cacao Chuncho del Cusco!
Die in der Region Cusco in Peru angebauten Kakaopflanzen produzieren eine Bohne, die unter Chocolatiers als eine der besten der Welt gilt. In einem speziellen Artenschutzprogramm werden die sogenannten „Superárboles“ – die Superbäume – angebaut, um die genetische Grundlage der Kakaobohne wie sie ursprünglich einmal war, zu erhalten und zu pflegen.

Der Kakaoanbau schafft außerdem wichtige Impulse für den Arbeitsmarkt dieser südliche Region Perus und unterstützt vor allem die Kleinbauern. 80% der Anbauflächen sind kleiner als 2 ha, die restlichen 20% zwischen 2 und 5 ha.

Für uns zählt neben dem Geschmack und der Qualität natürlich auch, wie der Kakao angebaut wird und wen wir mit unserer Schokolade unterstützen. So wird daraus ein rundum stimmiges Produkt – vom Anbau bis zum Gaumen!

Hinterlassen Sie einen Kommentar